natalie nimsgern&bernd becken gbr

Accessibility

Das englische Wort Accessibility (=deutsch Zugänglichkeit) beschreibt die Zugänglichkeit einer Website. Unter Zugänglichkeit ist hier die Nutzung des Angebots ohne technische Hilfsmittel gemeint. Barrieren bzw. Zugangshürden bilden hierbei u.a. die Verwendung von JavaScript oder Plug-Ins.

Ist die Ausführung von JavaScript abgeschaltet, dann ist hier eine Barriere errichtet. Normalerweise ist die Ausführung von JavaScript aber per Voreinstellung im Browser erlaubt.

Weitere technische Barrieren sind z.B. Java-PlugIns, Flash-Plugins oder Audio-Plugins.

Barriefreiheit ist meist ein Traum, jedoch sollten Sie darauf achten, dass ihre Website barriearm bleibt. Gerade in großen Firmen kann der Umgang mit Plugins relativ restriktiv gehandhabt werden. Wenn Sie Inhalt nur über PlugIns erreichbar machen, dann sollte der Informationswert des Inhalts diese Barriere auch rechtfertigen.

Ein fehlendes Video-PllugIn und/oder fehlende Soundkarte verhindern das Betrachten von YouTube-Videos - auch z.B. über den Facebook-Account. Damit wird diese Ablenkung während der Arbeitszeit mit einfachen Mitteln unterbunden.

Synonyme: 

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

RSS - Accessibility abonnieren