natalie nimsgern&bernd becken gbr

Farbenblindheit

Menschen die farbenblind sind, sehen die Welt nur in Grautönen. Damit auch diese Menschen die Inhalte im Netz lesen können, sollte auf ausreichende Kontraste geachtet werden.

Die Farbenblindheit ist nur in einem ganz geringen Teil der Bevölkerung vertreten, doch für barriefreies bzw. barriearmes Design ist es ein ganz wichtiger Faktor. Auch diese Menschen sollten die Inhalte ihrer Site wahrnehmen können. Zu vernachlässigen ist diese Zielgruppe eher, wenn ihre Angebote auf Farbenvielfalt ausgerichtet sind, wie z.B. Feuerwerke

Bei Floristik oder Farbfotografie ist wiederum der Duft bzw. das Motiv auch ein wichtiger Faktor. Hier sollte der Aspekt zumindest in der Textdarstellung berücksichtigt werden.

Momentan ist kein Inhalt mit diesem Begriff klassifiziert.

RSS - Farbenblindheit abonnieren